Umweltfreundlich hergestellte Druckprodukte und Wirtschaftlichkeit sind kein Widerspruch mehr. Erfahren Sie hier, wie E-Druck nachhaltig und umweltfreundlich handelt und produziert.

Wir brauchen saubere Luft zum Atmen!

VOC ist die Abkürzung des englischen Begriffs «volatile organic compounds» und bezeichnet eine Vielzahl von «flüchtigen organischen Verbindungen». Sie werden als Lösungsmittel in zahlreichen Branchen eingesetzt und sind in verschiedenen Produkten enthalten, so etwa in Farben, Lacken, Reinigungsmitteln, Körperpflegeprodukten und als Treibmittel in Spraydosen. Gelangen diese Stoffe in die Luft, haben sie eine schädigende Wirkung auf Mensch und Umwelt. VOC wirken aber vor allem als Vorläufersubstanzen bei der Bildung von bodennahem Ozon. Dieses wird aus VOC und Stickoxiden (NOx) unter Einwirkung von Sonnenlicht gebildet und sorgt besonders in den Sommermonaten für negative Schlagzeilen als Sommersmog.

Das Projekt hat zum Ziel, die VOC-Emissionen aus Druckereibetrieben um mindestens 50% zu reduzieren. Zur Erreichung dieses Ziels wurde die Koordinationsstelle, getragen von den kantonalen Umweltfachstellen (AG, BE, BL/BS, LU und SG) und viscom gegründet und mit der Projektumsetzung beauftragt.

E-Druck erfüllt die Anforderungen für VOC armes Drucken und ist in der Postivliste eingetragen.

«FSC Mix» kennzeichnet Holz und Holzprodukte, deren Rohstoffe zu mindestens 70% aus FSC-zertifizierten Wäldern stammen. Die restlichen Rohstoffe müssen entweder aus kontrollierten Quellen stammen (kein Raubbau) oder aus rezyklierten Holz- und Faserprodukten hergestellt worden sein. Die Zertifizierung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung gemäss FSC beruht auf folgenden zehn weltweit gültigen Prinzipien:

  • Einhaltung der relevanten nationalen Gesetze und internationalen Abkommen sowie der Prinzipien und Kriterien des FSC
  • Klare Regelung der langfristigen Besitzansprüche und Nutzungsrechte an Land- und Forstressourcen
  • Respektierung der gesetzlichen und gewohnheitsmässigen Rechte der indigenen Gruppen hinsichtlich Besitz, Nutzung und Bewirtschaftung von Land und Ressourcen
  • Langfristige Erhaltung oder Vergrösserung des sozialen und ökonomischen Wohlergehens der lokalen Bevölkerung
  • Förderung der effizienten Nutzung der vielfältigen Produkte und Leistungen des Waldes, damit langfristig wirtschaftliche, ökologische und soziale Vorteile gewährleistet werden können
  • Erhaltung von biologischer Vielfalt, Wasserressourcen, Böden, einzigartigen Landschaften sowie Gewährleistung der ökologischen Funktionen des Waldes
  • Anwendung eines Bewirtschaftungsplanes mit langfristigen Bewirtschaftungszielen und Mitteln
  • Dokumentation und Bewertung von Waldzustand und Waldwirtschaft
  • Erhaltung oder Vermehrung von Wäldern mit hohem Schutzwert
  • Dieselben Prinzipien gelten für Plantagen

E-Druck produziert unter dem Label FSC Mix und schützt dadurch die Umwelt.

Chemiefreie Druckplattenbelichtung im CTP-Verfahren

Unser ökologisches Konzept beinhaltet u.a. die Nutzung eines chemiefreien Belichters für die Druckplatten-Herstellung. Durch den Einsatz unserer komplett prozessfreien Druckplatten liegt der Gesamtverbrauch an Chemie und Wasser für unsere Druckvorstufe bei Null! Es fallen alle umweltbelastenden Entwicklungsprozesse weg. Das schont  die Umwelt und spart Kosten.

E-Druck verzichtet bei der Herstellung der Druckplatte zu 100% auf den Einsatz jeglicher Chemie.

Als Druckunternehmen möchten wir die Belastung der Natur reduzieren. Um das zu schaffen, sind wir in vielen Bereichen unseres Unternehmens tätig und fördern aktiv den Umweltschutz.